Hawaii,  Honolulu,  Travel

Traumhaft schöne Tage in HonoluluđŸŒș

Nach unseren ersten paar Tagen in NYC ging es fĂŒr uns weiter nach Honolulu, Hawaii, wo wir ein paar traumhaft schöne Tage hatten!!! Die Flugzeit zwischen New York und Honolulu betrug 11h und der Flug hat sich auch echt lang gezogen, aber sobald wir angekommen sind, haben wir natĂŒrlich sofort angefangen, die Umgebung zu erkunden. Da es in Honolulu schon Abend war und wir zwischen New York und Hawaii auch 6h Zeitverschiebung hatten, haben wir den Abend hauptsĂ€chlich am Strand verbracht. Wir sind die wunderschöne Strandpromenade entlang gelaufen und sind natĂŒrlich zum berĂŒhmten Waikiki Beach gegangen. Honolulu hat echt eine unglaubliche Skyline zusammen mit dem Strand und den HochhĂ€usern!

Strandpromenade in Waikiki Beach

Waikiki Beach

Am zweiten Tag sind wir dann auch ins Wasser gegangen und das Meer in Hawaii ist einfach perfekt! Das Wasser ist so klar und angenehm und sogar ich hĂ€tte wirklich ewig im Wasser bleiben können.😜 Am Abend sind wir dann wieder an den Strand gegangen, um uns den spektakulĂ€ren Sonnenuntergang anzuschauen. Ich kann wirklich nur bestĂ€tigen, dass der Sonnenuntergang auf Hawaii tatsĂ€chlich so atemberaubend ist, wie man ihn immer von Bildern kennt! Es ist einfach unglaublich, ich bin gar nicht aus dem Staunen herausgekommen. Der Himmel ist anfangs noch gelb/orange und verfĂ€rbt sich innerhalb von paar Minuten in lila/blau und in Kombination mit dem Strand und den Palmen entsteht ein traumhaftes Bild!

Sonnenuntergang Waikiki Beach, Honolulu Hawaii

Sonnenuntergang Hawaii

Tages Tour auf Oahu

An unserem dritten Tag haben wir eine Tages–Tour auf Oahu (Hauptinsel von Hawaii) gebucht. Wir wurden morgens vom Tourguide abgeholt und waren insgesamt 10h unterwegs. Der erste Stop war die Hanuma Bay, ein erloschener Vulkankrater, von wo man einen wunderschönen Ausblick auf das Meer hat. Man hat schon gemerkt, dass die Hanuma Bay eine der beliebtesten Attraktionen fĂŒr Touristen ist, da gerade der Strand von vielen BadegĂ€sten und Schnorchlern besucht war. Wir hatten dort allerdings nicht so viel Zeit, da wir schon weiter mussten.

Hanuma Bay Beach
Hanuma Bay

Unser nĂ€chstes Ziel war der buddhistische Byodo–In Temple. Der Temple ist umgeben von Bergen und einem See und um ihn herum ist viel Nebel. Der Temple ist den japanischen Einwanderern gewidmet und er verdeutlicht auf jeden Fall den asiatischen Einfluss von Hawaii, denn man hatte wirklich das GefĂŒhl, dass man auf einmal irgendwo in Asien ist.

Byodo In Temple, Oahu Hawaii

Byodo-In Temple Oahu Hawaii

Anschließend ging es fĂŒr uns auf die Kualoa Ranch, wo wir eine FĂŒhrung mit einem kleinen Bus bekommen haben. Die Ranch war und ist immer noch ein beliebter Drehort fĂŒr viele Filme und Serien. So wurden hier zum Beispiel Jurassic Park, Hawaii Five–0 oder Lost gedreht. Auch hier hat man einen spektakulĂ€ren Blick auf das Meer und auch auf Berge. Die Ranch ist außerdem auch eine beliebte Location fĂŒr Hochzeiten.

Ausblick von der Kualoa Ranch

Danach ging es fĂŒr uns zur Dole Plantage, der letzte Stopp der heutigen Tour. Dort wachsen die berĂŒhmten Dole Ananas. Wir haben dort wirklich die beste Ananas unseres Lebens gegessen und im Souvenir Shop gibt es echt alles in Form von Ananas zu kaufen. Ananas–Popcorn, SchlĂŒsselanhĂ€nger, Bilderrahmen… das war teilweise echt schon bisschen ĂŒbertrieben.😅 Die Tour ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert, wir haben die wichtigsten SehenswĂŒrdigkeiten von Oahu innerhalb eines Tages gesehen und auch unser Tourguide war sehr sympathisch. Er hatte auf jede Frage eine Antwort und hat uns interessante Geschichten ĂŒber Hawaii erzĂ€hlt.

Am Abend gab es dann am Waikiki Beach noch ein Feuerwerk, anscheinend wird das jeden Freitag veranstaltet. Es war wunderschön und natĂŒrlich ist so ein Feuerwerk am Strand schon etwas ganz besonderes😜.

Am letzten Tag haben wir dann noch ein paar Souvenirs geshoppt und sind nochmal an den Strand gegangen.

Unsere Tage in Honolulu waren einfach traumhaft schön, wahrscheinlich der besonderste Ort an dem ich je war. Die Hawaiianer sind so unglaublich nett, offen und hilfsbereit und auch das Essen ist gut. Wir haben es uns natĂŒrlich nicht nehmen lassen, typisch hawaiianische Gerichte wie Acai oder PokĂ© Bowls zu probieren. Wenn ich mich jetzt an unsere Zeit dort erinnere, möchte ich wieder sofort zurĂŒck! Irgendwann mal werde ich hoffentlich wiederkommen!

Strandpromenade Waikiki Beach
Waikiki Beach Promenade

Zum GlĂŒck war unsere Zeit in Hawaii aber noch nicht ganz zu Ende, denn es ging fĂŒr uns weiter nach Maui, dazu aber mehr im nĂ€chsten Post.

Liebe GrĂŒĂŸe!

Eure Eden😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.